Schröpfen

Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren welches zu den ausleitenden Verfahren zählt. Diese Therapieform fand schon im Mittelalter Verwendung. 

 

Das Schröpfen erfolgt hauptsächlich am Rücken, da hier die Reflexzonen liegen, die mit einzelnen Organen im Körper in Verbindung stehen. Geschröpft werden Verhärtungen der Haut, Erhebungen und leichte Eindellungen. Beim Schröpfen wird mit Hilfe von Schröpfgläser ein Unterdruck auf bestimmten Hautarealen erzeugt. So entsteht ein Reiz im Organismus, der Blockaden auflöst.

 

In meiner Praxis werden zwei verschiedene Schröpf-Methode angewandt:

 

  • Das trockene Schröpfen
  • Die Schröpf-Massage

 

 

Die Schröpftherapie wird bei vielen inneren Erkrankungen mit Bezug zu den Reflexzonen verwendet. Sie ist eine unspezifische Reiztherapie und wird meistens in Kombination mit anderen Naturheilverfahren angewandt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei mir in der Praxis.